Lebensform auf Zeit

Wir gestalten Wohngruppen für sechs bis acht junge Menschen als Lebensform auf Zeit. In den Wohngruppen werden Alltag, pädagogische und therapeutische Betreuung miteinander verbunden.

Jede Wohngruppe wird von sozialpädagogischen Fachkräften betreut. Die Häuser der Gruppen sind unterschiedlich groß und bestehen aus mehreren Einzel- bzw. Doppelzimmern. Unsere Mitarbeitenden legen großen Wert auf ein familiäres Klima, da dies die Basis für Vertrauen ist und das Gefühl der Zusammengehörigkeit stärkt. 

Grundlage jeder Betreuung ist ein individueller Hilfeplan, mit dem Ziel, dass der junge Mensch in seine eigene Familie zurückkehrt, in eine weiterführende Hilfeform überwechselt oder aber sein eigenes, selbständiges Leben führen kann. 

Unterschiedliche Ausgangsbedingungen, wie die voraussichtliche Dauer der Hilfe, das Alter, das Lebensfeld, die Reintegrations- oder Verselbständigungsperspektive, Problembelastungen, der Bedarf an sonderpädagogischer Förderung in der Schule für Erziehungshilfe und die Ziele jedes Einzelnen, erfordern ein speziell abgestimmtes Betreuungsprogramm. 

Die dafür zur Verfügung stehenden pädagogischen Fördermöglichkeiten gliedern sich in folgende Aufgabenfelder:

  • Neustrukturierung des Alltags 
  • Entwicklung von Lebens- und Zukunftsperspektiven
  • Überwindung von emotionalen, psychosozialen oder körperlichen Störungen und Entwicklungsdefiziten
  • Mobilisierung der menschlichen Ressourcen zur Entfaltung der Persönlichkeit
  • Hilfen zur Selbsthilfe
  • Förderung des Familienkontakts und der Erziehungsbedingungen durch Eltern- und Familienarbeit
  • schulische, berufliche und soziale Integration in das Gemeinwesen.
Ansprechperson

Jürgen Bernhardt
Geschäftsbereichsleitung
Oststraße 18
74072 Heilbronn

Direkter Kontakt

SEKRETARIAT

CORNELIA KELLER

TEL: (07262) 255 35-1020

cornelia.keller(at)djhn.de