Grundkompetenzen in Teilzeit

Um den Anforderungen unserer modernen Arbeitswelt gerecht zu werden, bedarf es grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten. Diese werden als Grundkompetenzen bezeichnet und sind die Basis für berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Die Maßnahme zum Erwerb von Grundkompetenzen richtet sich daher an Arbeitsuchende aus den Rechtskreisen SGB II/III, die ihre Kenntnisse grundsätzlich auffrischen möchten, um langfristig auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Im Anschluss an die Grundkompetenzen kann eine Umschulung, Teilqualifizierung oder Vermittlung in berufliche Tätigkeit stehen. Interessierte sollten mindestens das Sprachniveau B1 haben.

  • Vermittlung von Grundkompetenzen in den Fächern Deutsch, Mathematik und IT-Anwendungen (Gruppenunterricht, täglich vormittags).
  • Orientierung am Arbeitsmarkt durch Praktika.
  • Stärkung persönlicher, beruflicher und sozialer Schlüsselkompetenzen.
  • Einzelcoaching (nach individuellem Termin und Inhalt) bei einer festen Ansprechperson. Ziel ist eine eigenverantwortliche Lebenswegplanung und persönliche Stabilisierung.
  • Teilnahme durch Bildungsgutschein des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit möglich.

In Kooperation mit:

Ansprechperson

Beate Englert
Fachbereichsleitung
Fügerstrasse 6
74076 Heilbronn