Sie befinden sich hier: Unsere Angebote »Stationäre und teilstationäre Angebote » Wohngruppen für alleinerziehende Mütter/Väter und Schwangere (BeLIS) 

Wohngruppen für alleinerziehende Mütter oder Väter und Schwangere (BeLIS)

Erwartet ein Mädchen bzw. eine junge Frau ein Kind, muss sie oft um ihre Existenz bangen und gegen viele Hindernisse ankämpfen, die ihr von der Umgebung in den Weg gelegt werden. Die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn bietet in diesen Fällen Schutz und eine individuelle, effektive Unterstützung. Weiter bieten wir alleinerziehenden Vätern dieselbe Begleitung und Unterstützung an.
Gute Chancen auf eine sichere Zukunft für Mutter oder Vater und Kind bestehen nur dann, wenn sich die junge Frau oder der junge Mann weiterhin ausreichend um die Schule und den Beruf kümmern kann. Zum einen sind es diese Anforderungen nach Absicherung, zum anderen die Bedürfnisse des Kindes nach Zuwendung und Aufsicht. Auch alltägliche Hürden, sich in der Gesellschaft zu behaupten und das Bewahren persönlicher Freiräume - junge Mütter oder Väter stehen plötzlich vor völlig neuen Situationen und neuen Aufgaben, die auf den ersten Blick voll von unvereinbaren Anforderungen sind. In der Wohngruppe lernt die junge Frau oder der junge Mann Schritt für Schritt mehr Eigenverantwortung zu übernehmen - die beste Vorbereitung auf ein selbständiges Leben mit dem Kind. Die Vorgehensweise wird dabei individuell entschieden. Die einzelnen Schritte bestehen aus gemeinsamer und angeleiteter, eigenständiger Alltagsgestaltung wie auch aus dem Erledigen hauswirtschaftlicher Pflichten. In Einzelgesprächen zwischen der jungen Frau oder dem jungen Mann und unserem pädagogischen Fachpersonal stellen wir Probleme fest, diskutieren sie und entwickeln entsprechende Lösungsansätze. Die "Rund um die Uhr"-Betreuung und die Bereitschaftsdienste unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichern eine schnelle Ansprechperson zu, wenn es mit dem Kind mal schwierig wird.

Der Weg zu BeLIS führt grundsätzlich über das Jugendamt als Kostenträger, welches die Notwendigkeit der Hilfe feststellt und die Maßnahme finanziert.

Interessierte wenden sich an ihr zuständiges Jugendamt.

Die vier BeLIS-Wohnformen im Detail:

Zielgruppe: Die Wohngruppe BeLIS Gemmingen ist ein vollstationäres Angebot der Jugendhilfe an schwangere Mädchen und Frauen, sowie Mütter mit Kindern, die aufgrund ihrer Lebensgeschichte und ihrer Persönlichkeitsentwicklung intensive Unterstützung benötigen. Insbesondere bei:

  • Beziehungsproblematik zum Kind
  • Mangelnde Belastbarkeit und unzureichende Konfliktbewältigungsmöglichkeiten
  • Mangelnde Fähigkeit zur Alltagsbewältigung
  • Ungewollte Schwangerschaft
  • Psychische Auffälligkeiten/Erkrankungen
  • Intelligenzminderung/Lernbehinderung
  • Brüchen in der Biographie
  • Multidimensionale Problemlagen

Betreuungsintensität: 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr

Zielsetzung:

  • Basisversorgung des Kindes (Füttern, Wickeln, Pflegen, Fördern)
  • Aufbau, Stabilisierung und Erhalt der Mutter und Kind Beziehung
  • Alltagsbewältigung und Strukturierung des Alltags
  • Sicherung des Kindeswohls
  • Schutz und Gefahrenabwehr
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung von Mutter und Kind
  • Förderung von lebenspraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Entwicklung einer schulischen oder beruflichen Perspektive

Zielgruppe:

  • Mütter mit mehreren Kindern mit Unterstützungsbedarfen hinsichtlich Versorgung, Pflege, Förderung und Erziehung von Kindern
  • Väter mit Unterstützungsbedarfen hinsichtlich Versorgung, Pflege, Förderung und Erziehung
  • Mütter und Väter die im Vorfeld eigenständig gelebt haben und deren Lebenssituation sich gravierend verändert hat (z.B. durch häusliche Gewalt, Obdachlosigkeit, psych. Krise)
  • Mütter/Väter deren Kind vorübergehend in einer Pflegestelle gelebt hat und nun in einem geschützten Rahmen zurück geführt werden soll
  • Psych. Beeinträchtigte oder überlastete Alleinerziehende
  • Alleinerziehende mit Unterstützungsbedarf hinsichtlich lebenspraktischer Bereiche (z.B. Schuldenregulierung, Haushaltsführung, Behördengänge)

Betreuungsintensität: 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr

Aufnahmekriterium: Voraussetzung für die Aufnahme in diese Wohnform ist das Vorhandensein von Grundfertigkeiten in zentralen Lebensbereichen mit Kind, sowie ein Minimum an Verantwortungsbewusstsein, um das Leben in einem eigenen Wohnraum mit Unterstützung und Kontrolle gestalten zu können.

Zielsetzung:

  • Sicherung des Kindeswohls
  • Erweiterung von Erziehungskompetenzen
  • Entwicklung von Persönlichkeit
  • Ressourcen erkennen und aktivieren
  • Befähigung zum eigenständigen Leben im Anschluss an die Maßnahme
  • Aufbau eines tragfähiges Netzwerks
  • Entwicklung einer schulischen oder berufliche Perspektive

Zielgruppe:

  • Schwangere und Mütter/Väter, die in der Regel volljährig sind mit ihren Kindern
  • Alleinerziehende, die in der Lage sind, sich selbst zu steuern und sich Hilfe zu holen
  • Alleinerziehende , die in der Lage sind, die Versorgung und den Schutz der Kinder unter Beratung und Kontrolle eigenständig zu gewährleisten
  • Alleinerziehende, die über ausreichend Motivation verfügen um an ihren Zielen zu arbeiten
  • Alleinerziehende, die zur Kooperation mit den Betreuerinnen bereit sind

Betreuungsintensität: Die Mitarbeiterinnen sind täglich bis zu 7,5 Stunden in der Wohngruppe anwesend. Außerhalb dieser Präsenszeiten ist eine Rufbereitschaft eingerichtet.

Zielsetzung:

  • Befähigung zu einem eigenständigen und selbstverantwortlichem Leben mit Kind
  • Schutz, Versorgung, Pflege, Förderung, Erziehung und Gesundheit des Kindes unter Anleitung sicherstellen
  • Klarheit über eine schulische und berufliche Perspektive schaffen
  • Anbindung des Kindes an eine KITA/Tagesmutter
  • Hilfe bei der Überwindung sozialer Schwierigkeiten
  • Integration und Vernetzung in das Lebensfeld und die Gesellschaft

·         Vermittlung von Werten und Kulturtechniken

Das BeLIS Appartementwohnen bietet Müttern und Vätern die Möglichkeit, in einem eigenen Appartement bzw. in einer 2er WG, individuell mit ihrem Kind begleitet und unterstützt zu werden auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Zielgruppe:

  • Mütter oder Väter die volljährig sind und das Sorgerecht für ihr*e Kind*er haben
  • Alleinerziehende, die in der Lage sind, sich selbst zu steuern und sich Hilfe zu holen
  • Alleinerziehende, die in der Lage sind, den individuellen Kinderschutz sicher zu stellen
  • Alleinerziehende, die über genügend Motivation verfügen um an ihren Zielen zu arbeiten
  • Alleinerziehende, die zur Kooperation mit den Betreuerinnen bereit sind

Betreuungsintensität: Die Mitarbeiterinnen sind täglich bis zu 8 Stunden im Büro des Gebäudes, in denen die verschiedenen Appartements verortet sind. Außerhalb dieser Präsenszeiten ist eine Rufbereitschaft geschaltet.

Ziele:

  • Erweiterung der Erziehungskompetenz
  • Eigenständige Haushaltsführung inklusive Verwaltung von Geldern
  • Entwicklung einer schulischen/beruflichen Perspektive zur Sicherung des Lebensunterhalts nach Auszug
  • Kompetenzerwerb für ein selbstbestimmtes Leben außerhalb der Jugendhilfe
  • Aufbau eines tragfähigen Netzwerkes im Sozialraum

Anfragen und aktuelle Platzinformation

Auf der Seite "Aktuelle Platzinformation" finden Sie die aktuelle Platzinformationen zu den Wohngruppen für alleinerziehende Mütter oder Väter und Schwangere (BeLIS).
Bei Interesse und Aufnahmeanfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit

Frau Katein-Bernhardt
Tel: (0 72 62) 25535–3710
Mobil: (0176) 16 91 00 48
Fax: (0 72 62) 25535–90047
barbara.katein-bernhardt@djhn.de

auf.

Ansprechpartner

Frau Cornelia Keller
Sekretariat

Walder-Weissert-Str. 6
75031 Eppingen-Kleingartach

Tel: (0 72 62) 25535-1020
cornelia.keller@djhn.de

...weiterlesen

Willkommen auf der Webseite der DJHN