Herzensangelegenheit Kinder zu unterstützen

Corona-konforme Spendenübergabe auf dem DJHN-Gelände in Kleingartach
v.l. Alexander Häcker, Christian Bahls, Marion Quitt, Markus Schnizler und Wolfgang Kordulla bei der corona-konformen Spendenübergabe auf dem DJHN-Gelände in Kleingartach

Der KIWANIS-Förderverein Heilbronn e.V. unterstützt die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn (DJHN) mit einer Spende in Höhe von 2.500 EURO. Zugute kommt der Betrag dem Trägerverein Kinder- und Jugendförderung Kinderheimat.

Überreicht haben die Spende der Vorsitzende des Charity-Ausschusses, Wolfgang Kordulla, sowie Christian Bahls als Präsident des KIWANIS Clubs. Der Vereins-Vorsitzende des Trägervereins Kinder- und Jugendförderung Kinderheimat e.V., Alexander Häcker, DJHN-Geschäftsführer Markus Schnizler und die Fachbereichsleiterin für Tagesangebote, Marion Quitt, ließen es sich nicht nehmen, den Besuchern das ausladende DJHN-Gelände zu zeigen.

Vielseitige Unterstützungsnagebote

„Hier in Kleingartach verzahnen sich die unterschiedlichen Professionen der DJHN“, erklärt Quitt dabei. „Über die Jugendhilfe und den psychologischen Fachdienst, verschiedenen individuelle Förderangebote wie beispielweise Heil-, Trauma- oder Erlebnispädagogik, bis hin zur Schule für Erziehungshilfen“, so Quitt. Dadurch kann den Kindern und Jugendlichen passgenau und professionsübergreifend geholfen werden. Ganz im Sinne von Wolfgang Kordulla: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit Kinder zu unterstützen“, so der Vorsitzende des Charity-Ausschusses. „KIWANIS sucht sich immer gezielt Projekte aus, bei denen auch Erfolge zu sehen sind“, ergänzt Bahls. „Ich bin deshalb überzeugt, dass die Spende hier gut angelegt ist.“

 

Ansprechperson

Andreas Werner
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Walder-Weissert-Str. 6
75031 Eppingen-Kleingartach
Tel.: (07262) 255 35-3050
oeffentlichkeitsarbeit(at)djhn.de

Zurück