Sie befinden sich hier: Aktuelles »News » Artikel 
24.05.2019

Christian-Heinrich-Zeller-Schule wird zur „Naturpark-Schule“

Lehrer der Christian-Heinrich-Zeller-Schule bilden sich im Naturparkzentrum des Naturpark-Stromberg-Heuchelberg fort

Die Christian-Heinrich-Zeller-Schule (CHZ-Schule) der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn wird im Rahmen eines Kooperationsprojekt mit dem Naturpark-Stromberg-Heuchelberg zur „Naturpark-Schule“. Die Kleingartacher Schule ist dabei eine von zwei Pilotschulen des Naturparks. Teil des Zertifizierungsprozesses ist eine regelmäßige Lehrerfortbildung für das Kollegium der „Naturpark-Schulen“. Dazu haben rund 30 Pädagoginnen und Pädagogen der Christian-Heinrich-Zeller-Schule vor Ort am Naturparkzentrum in Zaberfeld die Arbeit des Naturparks und die Angebote des Naturparkzentrums als Lernort für die Kinder und Jugendlichen kennengelernt. Neben Impulsen zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Naturpark, konnten auch in Kleingruppen erste Aktionen zu den Themenbereichen Wald und Wiese vorgestellt und entwickelt werden.

Moderne Heimatkunde. Ziel des Projektes "Naturpark-Schule" ist es, Kindern und Jugendlichen Themen aus den Bereichen Natur, Kultur und Heimat in Kooperation mit außerschulischen Partnern zu vermitteln. Die unterschiedlichen Themenbereiche werden dabei verbindlich und dauerhaft mit hohem Bezug zur Praxis im Lehrplan der Schule verankert.

Das Projekt Naturparkschule wird gefördert durch den Naturpark aus Mitteln des Landes Baden Württembergs, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Internetseite des Naturpark-Stromberg-Heuchelberg​​

Kontaktadresse:
Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn
Herr Andreas Werner
Öffentlichkeitsarbeit
Walder-Weissert-Str. 6
75031 Eppingen-Kleingartach
Tel.: (0 72 62) 25535-3050 
oeffentlichkeitsarbeit@djhn.de

Zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen