Sie befinden sich hier: Aktuelles »News » Artikel 
28.08.2017

Inhouse Schulung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Kinderschutzfachkraft

Die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn (DJHN) möchte für die zukünftigen Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe gewappnet sein. Die Beratungskompetenz und das spezifische Fachwissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll durch Schulungen und Weiterbildungen, auch in anderen Fachthemen, erweitert werden. Aus diesem Grund wurden zwischen April und Juni 2017 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DJHN  in drei Zweitagesblöcken im Rahmen einer Inhouse-Schulung zu Kinderschutzfachkräften geschult (nach §§ 8a, 8b SGB VIII und § 4 KKG).

„Wir freuen uns als Einrichtung über die Erweiterung des fachlichen Know Hows unserer Fachkräfte“ so Siegfried Gröninger, Leiter des Fachdienstes in der DJHN. Gröninger wünscht den Kolleginnen und Kollegen „Lust und Mut, die neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Alltag anzuwenden“.

Der Kinderschutz hat für die DJHN eine große Bedeutung. Denn insbesondere bei Kindeswohlgefährdungen können  nun die Kinderschutzfachkräfte hinzugezogen werden und übernehmen dabei eine beratende Rolle. Die DJHN wird daher ein Team von IseF-Fachkräften (Insoweit erfahrene Fachkräfte) aufbauen, die dann auch ein Kinderschutzkonzept für die Einrichtung entwickeln wird.

Kontaktadresse:
Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn
Herr Andreas Werner
Öffentlichkeitsarbeit
Walder-Weissert-Str. 6
75031 Eppingen-Kleingartach
Tel.: (0 72 62) 25535-3050
oeffentlichkeitsarbeit@djhn.de

Zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen